Gefaessambulanz-MEDIZINICUM-hamburg-Start

Gefäßambulanz

Ein einzelner Arzt ist aber kaum in der Lage, das Gefäßsystem mit all seinen Auswirkungen auf die verschiedenen Organe kompetent zu beurteilen. Wünschenswert ist, dass mehrere Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten zur Verfügung stehen, die sich über die Befunde austauschen und gemeinsam einen therapeutischen Rat geben:

Dies ist für betroffene Patienten sicherlich die beste Lösung! Im Klinikum Stephansplatz stehen solche Experten zur Verfügung, die ihre Patienten gemeinsam bezüglich Gefäßprävention, Diagnostik und Therapie beraten.

In unserem MEDIZINICUM arbeiten Spezialisten in der Gefäßambulanz. Wir arbeiten in unserem Team, bestehend aus 30 erfahrenen Medizinern aus 20 Fachrichtungen interdisziplinär zusammen, um Ihre Symptome ganzheitlich zu betrachten und eine zielsichere Diagnose stellen zu können.

Gefäßprävention:
Diagnostik und Konsequenzen

Gefäßprävention ist ein relevantes Thema für den Arzt und den an Vorsorge interessierten Patienten. Wichtig ist aber nicht nur, ein Gefäßrisiko festzustellen. Wichtig ist vor allem, Patienten nach Erkennung eines Gefäßbefundes so zu beraten, dass ihnen nicht durch dessen Behandlung ein höheres Risiko entsteht als durch die Erkrankung. Bei Patienten mit beginnender oder auch fortgeschrittener Arteriosklerose erfordert die Beratung genaue Kenntnis der Leitlinien und viel Erfahrung.

Gefaessambulanz-MeDIZINICUM-Hamburg

Diagnostik der chronischen koronaren Herzkrankheit

Die Koronare Herzkrankheit (KHK) ist die häufigste kardiologische Erkrankung. Unsere Schwerpunkte sind die Erkennung, Behandlung und Nachsorge von Angina Pectoris, Herzinfarkten und infarktbedingter Herzmuskelschwäche sowie Beratung bzgl. sinnvoller vorbeugender Maßnahmen (Prävention) durch Kontrolle der Risikofaktoren der Arteriosklerose, insbesondere bei hohem erblichem Risiko.

Besondere Expertise: Lipidambulanz, Gefäßdiagnostik zur Frage Schlaganfallrisiko.

Diagnostik entzündlicher Gefäßerkrankungen

Verschiedene rheumatische Erkrankungen können sich an den Gefäßen auswirken und durch Entzündung der Gefäßwand gefährliche Verengungen hervorrufen. Besonders gefürchtet ist die Riesenzellarteriitis, die mit Kopfschmerz beginnt und zu Erblindung oder zum Schlaganfall führen kann. Zur Diagnostik ist Gefäß-Ultraschall die Methode der ersten Wahl, sofern erfahrene Untersucher zur Verfügung stehen – wie im Klinikum Stephansplatz. Früher konnte die Diagnose erst nach mikroskopischer Untersuchung eines operativ entnommenen Arterienabschnitts gestellt werden, dies ist heute nur noch selten notwendig. Auch Arterien im Kopf können durch eine Entzündung betroffen sein: Neurologen und Rheumatologen legen dann gemeinsam die Therapie fest und beobachten den Krankheitsverlauf mit Gefäß-Ultraschall.

Gefaessambulanz-MEDIZINICUM-Hamburg-3

Unsere Therapie von Gefäßverengung

Gefäßverengungen (Stenosen) können gefährlich sein: Bei Lokalisation an den Hals- und Hirnarterien kann daraus ein Schlaganfall entstehen. Die Behandlung durch Operation oder über einen Katheter mit Stent ist aber auch nicht völlig risikolos. Deshalb muss für jeden Patienten der Weg mit dem geringsten Risiko gefunden werden: Solange der Ultraschallbefund nur ein geringes Schlaganfallrisiko erkennen lässt, sollte die Behandlung der Verengung ohne Eingriff allein mit Medikamenten erfolgen. Das Klinikum Stephansplatz verfügt über Experten mit besonderer Erfahrung in der Diagnostik und medikamentösen Therapie von Gefäßverengungen. Die gemeinsame Beratung der Experten ist besonders wichtig, wenn die Gefäße an Herz und Hirn zugleich betroffen sind.

Unsere behandelnden Ärzte

Dr. med. Vinzenz Graf von Kageneck
Facharzt für Innere Medizin
und Kardiologie

Weitere Infos…

Dr. med. K. Ahmadi-Simab
Ärztlicher Direktor
Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie,
Klinische Immunologie, Gastroenetreologie

Weitere Infos…

Dr. med. A. von Elling
Oberärztin
Fachärztin für Innere Medizin,
Rheumatolgie, Nephrologie

Weitere Infos…

Dr-Kern-MEDIZINICUM-hamburg-2

Dr. med. Margarete Kern
Oberärztin
Fachärztin für Innere Medizin, Rheumatologie,
Klinische Immunologie

Weitere Infos…

Dr. med. Joachim Ebel
Facharzt für Innere Medizin
und Rheumatologie

Weitere Infos…

Dr. med. Bettina Panzer
Fachärztin für Innere Medizin
und Nephrologie

Weitere Infos…

KLINIKUM STEPHANSPLATZ
Privatpatienten & Selbstzahler
Termine unter Telefon:

Wir sind auch erreichbar über
Telegram und WhatsApp:

HH-MEDIZINICUM-Telegram-Termin-heller  HH-MEDIZINICUM-WhatsApp-Termin

info@medizinicum.de
Fax: 040 – 320 88 31-30

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

KLINIUM STEPHANSPLATZ
Stephansplatz 3
20354 Hamburg

RADIOLOGIE STEPHANSPLATZ
Privatpatienten & Gesetzlich Versicherte
Termine unter Telefon:

Wir sind auch erreichbar über
Telegram und WhatsApp:

HH-MEDIZINICUM-Telegram-Termin-heller HH-MEDIZINICUM-WhatsApp-Termin

info@radiologie-stephansplatz.de
Fax: 040 – 41 91 95-220
Kontaktformular >>

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08.00-19.00 Uhr

Sa. 8.00-15.00 Uhr

RADIOLOGIE STEPHANSPLATZ
Stephansplatz 3

20354 Hamburg

MVZ – MEINE ÄRZTE
Gesetzlich Versicherte
Termine unter Telefon:

Wir sind auch erreichbar
über Telegram und WhatsApp:

HH-MEDIZINICUM-Telegram-Termin-heller HH-MEDIZINICUM-WhatsApp-Termin

info@mvz-meine-aerzte.de
Fax: 040 – 298 444-30
Kontaktformular >>

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

MVZ – Meine Ärzte
Stephansplatz 3

20354 Hamburg