Gerinnungsambulanz-MEDIZINICUM-Hamburg

Gerinnungsambulanz

Gerinnungssprechstunde – interdisziplinäre hämostaseologische Beratung

Frau Dr. med. Barbara Eifrig, ehemals leitende Ärztin der Gerinnungsambulanz am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, ist als ausgewiesene Expertin und klinisch sehr erfahrene Hämostaseologin konsiliarärztlich bei der Beurteilung und Kommentierung komplexer Ergebniskonstellationen auf dem Gebiet der Hämostaseologie tätig und erweitert damit unsere Kompetenz bei der ganzheitlichen Behandlung unserer Patienten.

In unserem MEDIZINICUM arbeiten Spezialisten in der Gerinnungsambulanz. Wir arbeiten in unserem Team, bestehend aus 30 erfahrenen Medizinern aus 20 Fachrichtungen interdisziplinär zusammen, um Ihre Symptome ganzheitlich zu betrachten und eine zielsichere Diagnose stellen zu können.

Störungen des Gerinnungssystems

Dieses Spezialgebiet ist als interdisziplinäres Fach zwischen Labor und Klinik auf die Diagnostik und Behandlung von Blutungsproblemen sowie thromboembolischer Erkrankungen fokussiert. Die Blutgerinnung setzt ein, sobald wir uns geschnitten oder verletzt haben. Dann reagieren zahlreiche im Blut gelöste Gerinnungsfaktoren miteinander und bringen die Blutung zum stoppen. Diese Kaskade ist so feingliedrig und unterliegt so vielen Einflußfaktoren, dass für die Bewertung von Störungen im Gerinnungssystem eine eigene Fachrichtung etabliert ist, die sogenannte Hämostaseologie. Mögliche Fehlfunktionen der Blutgerinnung können sowohl zu einer erhöhten Blutungsneigung als auch zu einer überschießenden Gerinnung führen.

Folgen können entweder schwer zu stoppende Blutungen oder auch Thrombosen und Lungenembolien sein. Dabei können die Beeinträchtigungen sowohl erworben sein, das heißt erst als Begleitphänomen von anderen Erkrankungen auftreten, oder auch durch erbliche also genetische Veränderungen angeboren sein.

Unsere Diagnostik & Therapie

  • Familiäre Thromboseneigung
  • Zustand nach tiefer Beinvenenthrombose und Lungenembolie
  • Risikoschwangerschaft mit Abort- und Thromboseneigung
  • Hormontherapie und Hyperkoagulabilität – Risikostratifizierung
  • Erstellung perioperativer Therapie-Empfehlungen bei OAK-Patienten („Bridging“)
  • Umstellung von Vitamin K-Antagonisten auf direkte orale Antikoagulantien (DOAK)
  • Monitoring von gerinnungshemmenden Medikamenten nach Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Blutungsneigung bei Faktoren-Mangelzuständen (z. B. VIII, IX, VII + X, XIII u.a.) sowie dem von Willebrand Syndrom und Thrombozytenfunktionsstörungen
  • Erstellen von Notfallausweisen für Patienten mit Therapie-Empfehlungen für Akutsituationen
Gerinnungsambulanz-MEDIZINICUM-Hamburg

Unsere Gerinnungsspezialistin besitzt eine jahrezehntelange Expertise auf diesem Gebiet.

Sie bezieht sich auf die neuesten wissenschaftlichen Leitlinien und Erkenntnisse. In der Regel stützt sie sich auf umfassende laborchemische serologische Analysen der Gerinnungswerte im Rahmen der sogenannten Thrombophiliediagnostik. Auf dieser Basis und nach Erhebung der umfassenden Anamnese kann z.B. auch entschieden werden, ob eine möglicherweise schon lange eingenommene Vormedikation möglicherweise wieder beendet werden kann.

Ist eine Erkrankung der Blutgerinnung bekannt, so können sehr viele Detailfragen aufkommen, z.B. im Rahmen von Schwangerschaften oder vor Operationen, auch hier können wir Ihnen kompetente Hilfestellungen anbieten. Regelhaft sind auch fächerübergreifende Einschätzungen erforderlich, exemplarisch sei hierfür das Antiphospholipidsyndrom im Rahmen von rheumatischen Erkrankungen genannt. Liefert die genannte Diagnostik nicht die Erklärung für eine Gerinnungsstörung, dann bietet das MEDIZINICUM umfassende Ressourcen, um im Rahmen eines Organchecks mögliche Ursachen im Rahmen von Erkrankungen innerer Organe aufzudecken.

Unsere behandelnde Ärztin

Dr. med. Barabara Eifrig
Fachärztin für Innere Medizin,
Hämostaseologie

Weitere Infos…

Öffnungszeiten:
Mo., Mi., + Fr. 08.00-18.00 Uhr
sowie Di. + Do. 08.00-19.00 Uhr

KLINIKUM STEPHANSPLATZ
Stephansplatz 3
20354 Hamburg

info@mvz-meine-aerzte.de
Fax: 040 – 298 444-30
Kontaktformular >>

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

MVZ – Meine Ärzte
Stephansplatz 3

20354 Hamburg