Informationen zur COVID-Impfung

In dieser Woche starten wir mit den Impfungen. Unsere Kapazitäten sind jedoch sehr begrenzt.

Wir bestellen aktuell unsere ältesten und diejenigen Patienten, die aufgrund ihrer Krankheiten dringend geimpft werden müssen. Sie werden von uns aktiv angesprochen.
Nach wie vor herrscht Impfstoffknappheit. Es ist daher unsere Verantwortung, unsere Patienten entsprechend medizinischer Dringlichkeit und entsprechend den Priorisierungsvorgaben der Sozialbehörde mit Impfungen zu versorgen.
Wir bitten Sie herzlich, uns darin zu unterstützen und aktuell von Anfragen nach Impfterminen abzusehen, wenn Sie keine schweren Erkrankungen haben und unter 70 Jahre alt sind.

Welche Anfragen sind derzeit möglich?

Wenn Sie über 70 Jahre alt sind und bereits bei uns in Behandlung sind, lassen Sie sich bitte bei Ihrem behandelnden Arzt bzw. Ihrer behandelnden Ärztin einen Termin geben, gerne auch per E-Mail an info@medizinicum.de. Er wird alles Notwendige mit Ihnen besprechen und wir werden uns bemühen, entsprechend medizinischer Notwendigkeiten und Verfügbarkeiten in absehbarer Zeit für Sie einen Impftermin zu organisieren.
Dasselbe gilt unabhängig von Ihrem Alter, wenn Sie bei uns in Behandlung sind und schwere Erkrankungen haben. Bitte besprechen Sie sich mit Ihrem behandelnden Arzt bzw. Ihrer behandelnden Ärztin. Wir werden Sie dann über Ihre Eingruppierung entsprechend den behördlichen Vorgaben informieren und wir werden uns bemühen, entsprechend medizinischer Notwendigkeiten und Verfügbarkeiten in absehbarer Zeit für Sie einen Impftermin zu organisieren.
Um eine gerechte Verteilung der knappen Ressourcen entsprechend medizinischer Gesichtspunkte zu gewährleisten, wird die Einbestellung zur Impfung nicht direkt von den behandelnden Ärzten vorgenommen, sondern von unserer Impfkoordination.
Aus diesem Grunde ist es auch nicht möglich, über unseren Terminservice oder online Impftermine zu vereinbaren.

Welche Anfragen sind derzeit nicht möglich ?

Wir haben ausdrücklich den Auftrag, unsere Patienten entsprechend den medizinischen Notwendigkeiten zur Impfung einzuplanen.

Wie ist es mit regulären Arztterminen?

Wenn Sie sich erstmals bei uns vorstellen und nicht in erster Linie eine Impfberatung, sondern Diagnostik und Therapie wünschen, verabreden Sie bitte einen Termin entsprechend Ihren Wünschen. Ob bei Ihnen Erkrankungen vorliegen, die gegebenenfalls zu einer Impfpriorisierung führen, kann dann nach entsprechender Diagnostik erörtert werden.
Alles Weitere richtet sich dann nach medizinischen Gegebenheiten und nach Verfügbarkeiten.

Unsere herzlichen Bitten an Sie:

Bitte haben Sie Verständnis für dieses Vorgehen und sehen Sie von Anfragen außerhalb dieser Optionen ab.
Wir werden Sie an dieser Stelle regelmäßig über den aktuellen Stand informieren. Bitte sehen Sie zur Entlastung unserer Telefonzentrale von telefonischen Anfragen zum Stand der Impfkampagne ab. Eine persönliche Beratung zu Ihren Fragen rund um die Impfung können wir nicht am Telefon leisten, die Kapazitäten müssen für medizinisch wichtige Kommunikation mit unseren Patienten freigehalten werden. Unsere Mitarbeiterinnen sind daher angewiesen, Sie auf die Website zu verweisen und auf unseren Ansageservice, der Ihnen ebenfalls die jeweils aktuellen Informationen bietet.

 

Weitere Informationen zu unseren Maßnahmen im MEDIZINICUM bezüglich Coronavirus/COVID-19 finden Sie hier.

Standorte & Kontakt

x
Telefon
Stephansplatz Othmarschen Nienstedten Eidelstedt Niendorf
Online Termin Rezept