Neurologie-MEDIZINICUM-Hamburg-Start

Neurologie

Oftmals verursachen internistische Grunderkrankungen wie eine arterielle Hypertonie, erhöhte Blutfettwerte, ein Diabetes mellitus oder auch eine sogenannte Typ-A-Gastritis mit daraus resulitierendem Vitamin-B-12 Mangel neurologische Erkrankungen wie Schlaganfälle oder eine Polyneuropathie.

Daher steht die Nervenheilkunde in Beziehung mit zahlreichen anderen Fachbereichen, denn selten stellt einen neurologische Erkrankung einen isolierten Vorgang dar.

In unserem MEDIZINICUM arbeiten Spezialisten aus dem Fachbereich der Neurologie. Wir arbeiten in unserem Team, bestehend aus 30 erfahrenen Medizinern aus 20 Fachrichtungen interdisziplinär zusammen, um Ihre Symptome ganzheitlich zu betrachten und eine zielsichere Diagnose stellen zu können.

Oberste Priorität bei der Prävention in der Neurologie

Für sämtliche Konstellationen ist unsere neurologische Abteilung bestens aufgestellt. Zur Diagnostik steht auch eine moderne elektrophysiologische Messeinheit bereit und es besteht eine enge Kooperation mit der radiologischen Abteilung zur Bildgebung der neurologischen Organe (insbesondere Gehirn, Nerven und Rückenmark). Selbstverständlich genießt die Prävention neuologischer Ereignisse oberste Priorität. Im Falle eines erhöhten kardiovaskulären Risikoprofiles, also einer gesteigerten Risikokonstellation auch für Schlaganfälle, besteht eine enge fächerübergreifende Zusammenarbeit mit den internistischen Abteilungen unseres Hauses. Oder auch der Orthopädie z.B. im Falle von degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule mit Beeinträchtigung der Rückenmarksstrukturen. Selbstverständlich finden sich auch rein neurologische Erkrankungen, wie z.B. eine Multiple Sklerose oder einen Morbus Parkinson, für deren Behandlung in unserer neurologischen Abteilung größtmögliche Expertise besteht.

Erkrankungen des
Zentralen Nervensystems

  • Entzündliche / autoimmune Erkrankungen:

    Multiple Sklerose, Neuromyelitis optica und Neuromyelitis optica Spektrum Erkrankungen, akute demyelinisierende Enzephalomyelitis (ADEM), autoimmune Enzephalitiden (z.B. NMDAR Enzephalitis, limbische E., Morvan Syndrom, Stiff Person Syndrome, PERM, Cerebellitiden mit Ataxie, hereditäre Ataxien und spastische Paraparesen)

  • Neurodegenerative Erkrankungen:

    Dementielle Syndrome, M. Alzheimer, Lewy Körperchen Demenz, Pick’sche Erkrankung und andere frontotemporale Demenzen (FTD), M. Parkinson, „lower body“ Parkinsonismus, Normaldruckhydrozephalus, Chorea Huntington

Neurologie-MEDIZINICUM-Hamburg-2
Neurologie-MEDIZINICUM-Hamburg-4

Erkrankungen des
peripheren Nervensystems

  • Engpass Syndrom des peripheren Nerven
    Polyneuropathien auf heriditärer (z.B. Amyloidose DNA repeat Erkrankungen, trophische Faktoren) immuner (Antikörper gegen Ganglioside), (para)infektiöser, systemischer (Diabetes mellitus, toxisch, Vitamin Mangel) endokriner und paraneoplastischer Basis

Motorische und sensorische Polyneuropathien, small fibre Polyneuropathy, autonome Polyneuropathien, Entzündliche Polyneuropathine wie akute inflammatorische demyelinsierende Polyneuropathien (AIDP) und deren chronische Formen (CIDP)

Erkrankungen des Rückenmarks

Bandscheibenvorfälle, Spondylitis, Arachnoiditis, Syringomyelie, myatrophe Lateralsklerose (ALS)

Erkrankungen der Muskulatur

Hereditäre Formen z.B. Schultergürtel Dystrophien, Myotonie, entzündliche Myopathien, Myasthenia gravis, Lambert Eaton Syndrom

Neurologie-Rueckenmark-MEDIZINICUM

Unsere behandelnden Ärzte

Prof. Dr. med. Thomas Weber
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie

Weitere Infos…

Prof-Dr-Mueller-Jensen-MEDIZINICUM-Hamburg-ok

Prof. Dr. med. Axel Müller-Jensen
Facharzt für Nervenheilkunde und Neurologie

Weitere Infos…

Öffnungszeiten:
Mo., Mi., + Fr. 08.00-18.00 Uhr
sowie Di. + Do. 08.00-19.00 Uhr

KLINIUM STEPHANSPLATZ
Stephansplatz 3
20354 Hamburg

info@mvz-meine-aerzte.de
Fax: 040 – 298 444-30
Kontaktformular >>

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

MVZ – Meine Ärzte
Stephansplatz 3

20354 Hamburg