Post-COVID-Check im MEDIZINICUM Hamburg

Post-COVID-Check

MEDIZINICUM startet interdisziplinäres Versorgungsangebot

Hilfe für Patienten mit anhaltenden Beschwerden nach überstandener COVID-19-Erkrankung.

COVID-19 überstanden und trotzdem nicht gesund: So geht es derzeit vielen Menschen, die die durch das Corona-Virus ausgelöste Erkrankung durchlitten haben. Sie fürchten auch langfristige Folgen des Virus und sind besorgt über ihren Gesundheitszustand. Denn nicht nur schwere Verläufe des Covid-19-Virus bergen die Gefahr, auch langfristig Symptome zu verursachen. Diese können sehr unterschiedlich sein und reichen von Lungenschäden bei schweren Verläufen über Entzündungsreaktionen und Veränderungen an verschiedenen Organen bis hin zu Atemnot und Fatigue-Syndrom. Aber auch die Seele leidet, so wurden in ersten Studien auch psychische Symptome wie z.B. Anzeichen von Depressionen beobachtet.

Daher hat MEDIZINICUM den Post-COVID-Check entwickelt, um Betroffenen wirksame Hilfe anbieten zu können. Das Besondere daran ist die Einbindung aller relevanten Fachbereiche. Sie stellen gemeinsam eine umfassende Beurteilung, Diagnostik, Therapie der Patientinnen und Patienten sicher.

Spezialisten für Lunge, Nerven, Herz und Psyche beteiligt

Der Wissenschaft fehlen heute konkrete Erkenntnisse über die Langzeitfolgen einer COVID-19-Erkrankung. Die Symptome, über die betroffene Menschen klagen, sind jedoch so vielfältig und dabei häufig unspezifisch, dass wir sie aus verschiedenen Perspektiven beleuchten müssen. Deshalb binden wir – je nach Fallsituation – als eines der größten interdisziplinären ambulanten Zentren Norddeutschlands unsere Fachleute für Pneumologie, Neurologie, Kardiologie, Psychiatrie in unser Behandlungskonzept mit ein.

Vorgehensweise im MEDIZINICUM:

Kardiologische Untersuchungen

  • Anamneseerhebung und Erstellung eines angepassten Diagnostikplanes
  • Körperliche Untersuchung
  • Labor-Untersuchung
  • Ruhe-EKG, Spiroergometrie, Sporttest
  • Echokardiografie
  • Evtl. Stressechokardiografie
  • Evtl. Kardio-MRT
Post-Covid-Check im MEDIZINICUM Hamburg
Post-COVID-Check im MEDIZINICUM Hamburg

Pneumologische Untersuchungen

  • Anamneseerhebung
  • Körperliche Untersuchung
  • Bodyplethysmographie, Diffusionskapazitätsmessung, NO-Messung
  • BGA-Messung
  • Evtl. Thorax-CT (Low-Dose)

Bei Bedarf psychiatrische und neurologische Untersuchung und Begleitung

Anschließend Erstellung eines Gesundheitszustandes sowie bei Bedarf eines Therapie- und Begleitungskonzeptes in dem interdisziplinären Team.

Unsere behandelnden Ärzte

MEDIZINICUM-hamburg-Dr-Neumann-Schniedewind

Dr. med. P. Neumann-Schniedewind
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie

Weitere Infos…

Dr. med. Vinzenz Graf von Kageneck
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie

Weitere Infos…

Dr. Timmermann, MEDIZINICUM Hamburg

Dr. Sabine Timmermann
Leiterin des Fachbereichs Pneumologie, Allergologie und Schlafmedizin im MEDIZINICUM Stephansplatz

Weitere Infos…

Dr. Christiane Rozeh
Fachärztin für Innere Medizin,
Pneumologie

Weitere Infos…

Prof. Dr. med. Josef Aldenhoff
Facharzt für Psychiatrie
und Psychotherapie

Weitere Infos…

MEDIZINICUM-Dr-Tietz

Dr. Anke Tietz
Fachärztin für Neurologie

Weitere Infos…

Standorte & Kontakt

x
Telefon
Stephansplatz Othmarschen Nienstedten Eidelstedt Niendorf
Online Termin Rezept